preloder

25. Juni 2019

Braunschweiger FREDT gewinnt die Feldroboter-Weltmeisterschaft – OHLF unterstützte bei der Fertigung der Teile

Für den vorderen Arbeitsbereich des Roboters fertigte die OHLF spezielle Bauteile mit Hilfe eines Wasserstrahlschneiders. Foto: Schattenberg/TU Braunschweig

Das studentische Field Robot Event Design Team (FREDT) der Technischen Universität Braunschweig holte sich bei der Weltmeisterschaft autonomer Feldroboter den Gesamtsieg. Der diesjährige Field Robot Event fand vom 17. bis 21. Juni auf der Bundesgartenschau in Heilbronn statt. Der neu entwickelte Roboter HELIOS evo konnte sich gegen die Roboter 14 nationaler und internationaler Hochschulen durchsetzen. Das Team aus Studierenden der Fakultäten Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik, das am Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge (IMN) beheimatet ist, nahm bereits zum 13. Mal am Field Robot Event teil. Die OHLF unterstützte des studentische Team bei der Fertigung einiger Bauteile, die speziell für den HELIOS evo in in der Forschungsfabrik produziert worden sind.

 

weiterlesen.