preloder

Aktuelles & Termine

Die Institutsleitung des Fraunhofer IST, Prof. Dr. Christoph Herrmann (rechts) und Prof. Dr. Günter Bräuer

12. November 2018 | Prof. Christoph Herrmann ist neues Mitglied der Institutsleitung am Fraunhofer IST

Professor Dr. Christoph Herrmann, Leiter des Bereichs Internationalisierung in der OHLF, folgt dem Ruf der Fraunhofer-Gesellschaft und ist seit dem 1. November 2018 neben Professor Dr. Günter Bräuer Mitglied der Institutsleitung des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST. Gleichzeitig bleibt Herrmann nach wie vor Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig und Leiter des Bereichs Internationalisierung in der OHLF.

 → weiterlesen

Bildunterschrift: Die Institutsleitung des Fraunhofer IST, Prof. Dr. Christoph Herrmann (rechts) und Professor Dr. Günter Bräuer. © Ulrike Balhorn/Fraunhofer IST

ag1p9090

26. Oktober 2018 | Leichtbau und Mobilität: Forschung wird internationaler
Zweite Scoutingreise der Open Hybrid LabFactory zur Tongji Universität in Shanghai

Vom 11. bis 18. Oktober führte eine Scoutingreise eine Delegation der Open Hybrid LabFactory, OHLF, im Rahmen des Internationalisierungsprogramms nach Shanghai, China. Ziel war es, die Verbindungen der OHLF mit der School of Automotive Studies (SAS) der Tongji University zu stärken, die im April dieses Jahres bei einem ersten Treffen geknüpft wurden.
Zu Beginn der Reise präsentierte sich die OHLF im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Chinesisch Deutschen Hochschulkollegs (CDHK) an der Tongji Universität Studierenden. Aus diesem Anlass unterzeichneten der Dekan der SAS Professor Lijun Zhang und OHLF Vorstandsmitglied Professor Thomas Vietor ein Memorandum of Understanding (MoU). Gleichzeitig wurde ein Außenbüro der TU Braunschweig an der Tongji Universität eröffnet.

 → weiterlesen

Bildunterschrift: Unterzeichnung des Memorandum of Understanding: v.l. Dr. Stefan Lösch, Fraunhofer-IFAM, Martin Römer, Open Hybrid LabFactory, Zilong Zhang, Institut für Konstruktionstechnik (IfK), Filip Vysoudi, IfK, Prof. Thomas Vietor, Leiter des IfK, Weijun Lu, IfK und zukünftiger Leiter des Verbindungsbüros, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der TU Braunschweig, Dr. Christian Bode, DAAD-Beauftragter für die Chinesisch-Deutsche Hochschule (CDH), Prof. Zhiqiang Wu, Vizepräsident der Tongji-Universität, Prof. Lijun Zhang, Tongji-Universität, Dekan “School of Automotive Studies (SAS)”, Prof. Zhenyu Li, Tongji-Universität, Dekan “College of Architecture and Urban Planning (CAUP)”, Olaf Mumm, Institut für Nachhaltigen Städtebau, und Dr. Nannan Dong, Tongji-Universität, Associate Professor „College of Architecture and Urban Planning (CAUP)“. © CDHK/Yiming Feng

ag1p9152

26. Oktober 2018 | TU Braunschweig eröffnet Verbindungsbüro an der Tongji Universität in Shanghai
Von China lernen

Zur Intensivierung der seit über 30 Jahren bestehenden Partnerschaft zwischen beiden Universitäten hat die TU Braunschweig im Beisein der Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig Prof. Anke Kaysser-Pyzalla und dem Vizepräsidenten der Tongji-Universität Prof. Zhiqiang Wu ein Verbindungsbüro in den Räumlichkeiten des Chinesisch-Deutschen Hauses auf dem Siping-Campus der Tongji-Universität eröffnet.
Auch OHLF-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können zukünftig das Verbindungsbüro temporär nutzen, um sich über aktuelle Forschungsvorhaben auszutauschen oder gemeinsam an bestehenden Projekten zu arbeiten.

 → weiterlesen

Bildunterschrift: Übergabe des Schlüssels des TUBS-Verbindungsbüros von Prof. Zhiqiang Wu, Vizepräsident der Tongji Universität an die TU-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla. (v.l.): Weijun Lu, Institut für Konstruktionstechnik und zukünftiger Leiter des Verbindungsbüros, Prof. Zhiqiang Wu, Vizepräsident der Tongji Universität, Filip Vysoudi, Institut für Konstruktionstech-nik, Prof. Michael Abramovici, Leiter des Lehrstuhls für Maschinenbauinformatik, Ruhr-Universität Bochum, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der TU Braunschweig, und Zilong Zhang, Institut für Konstruktionstechnik. © CDHK/Yiming Feng

2018-10-08_open-hybrid-labfactory-untersttzt-weiterbildungsmanahme-fr-qualifizierte-fachkrfte-aus-singapur

08. Oktober 2018 | Open Hybrid LabFactory unterstützt Weiterbildungsmaßnahme für qualifizierte Fachkräfte aus Singapur

Im Rahmen des Weiterbildungsprogramms „C-Suite“ nutzen 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer führender klein- und mittelständischen Unternehmen aus Singapur vom 8.-12. Oktober 2018 die Möglichkeit, Einblicke in die angewandte digitale Transformation der Industrie in Deutschland zu erhalten. Die Gruppe besuchte bei dieser Weiterbildungsreise u.a. das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Braunschweig, den LeichtbauCampus Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg, das Volkswagen Werk Braunschweig, die Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, die DMG Mori AG (Gildemeister AG), die B.Braun Melsungen AG sowie die Festo AG & Co. KG..

Bildunterschrift: Auch in der Open Hybrid LabFactory sammelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige Erkenntnisse über Herausforderungen und Chancen, die die digitale Transformation der Industrie in Deutschland mit sich bringt. © OHLF

2018-09-24_deutsch-singapurischer-workshop-zur-nachhaltigen-fabrik-der-zukunft

24. September 2018 | Deutsch- Singapurischer Workshop zur nachhaltigen Fabrik der Zukunft

Im Rahmen eines Workshops tauschten sich am 24. September 2018 in Berlin Vertreter und Vertreterinnen des Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech), der TU Braunschweig und der Open Hybrid LabFactory über neuste Trends in den Bereichen der nachhaltigen und urbanen Fabriken und der Ressourceneffizienz aus.
Geleitet wurde die Veranstaltung von Frau Prof. Dr. Vanessa Carlow vom Institut für Nachhaltigen Städtebau der TU Braunschweig.
Als besonderen Auftakt und anschaulichen Einstieg in den Workshop hatte die Delegation im Vorfeld gemeinsam die Gläserne Manufaktur der Volkswagen AG in Dresden besucht und dort u.a. exklusive Einblicke in die Produktion des e-Golfs und zukünftige Mobilitätsthemen erhalten.

Bildunterschrift: Prof. Vanessa Carlow (2.v.l.) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Workshop zur nachhaltigen Fabrik der Zukunft in Berlin. © OHLF

20180618_besuch-botschaft

18. Juni 2018 | Teilnahme am„10th Australia-Germany Science Circle“ in Berlin

Zur Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen zu Australien, nahm eine OHLF-Delegation um Prof. Christoph Herrmann (Vorstand Internationalisierung OHLF) an der diesjährigen „10th Australia-Germany Science Circle“ in Berlin teil. Craig Roy, Deputy Chief Executive, Commonwealth Scientific and Industrial Research Organ-isation (CSIRO) eröffnete die Tagung mit einem Vortrag zum Thema „Measuring the Impacts of Innovation”.
Am Vormittag der Tagung tauschten sich Vertreter der OHLF und CSIRO über ihre Forschungsfelder und potentielle Synergien aus. Darüber hinaus trafen sich die OHLF-Vertreter mit der australischen Botschafterin I.E. Lynette Wood und tauschten sich über die Partnerschaft zu den australischen Forschungspartnern sowie zukünftigen Kooperationsmöglichkeiten aus.

Bildunterschrift: (von links) Biagio Morabito (OHLF), Martin Römer (OHLF), I.E. Lynette Wood (australische Botschafterin), Craig Roy (Deputy Chief Executive CSIRO), Prof. Christoph Herrmann (Vorstand Internationalisierung OHLF), Dr. Jonathan Low Sze Choong, Dr. Song Bin (beide SIMTech), Biagio Morabito (OHLF). © OHLF/Jacob Wessel

20180531-001-wessel

31. Mai 2018 | Besuch aus Australien

Dr. Claudia, Creigthon, Mitglied der Forschungsgruppe des australischen Forschungspartners „Carbon Nexus“ in Geelong, folgte der Einladung der Open Hybrid LabFactory bei diesjährigen Fachtagung „Faszination Hybrider Leichtbau“ in Wolfsburg einen Vortrag zu halten. Die Open Hybrid LabFactory ist Veranstalter der Leichtbau-Tagung.
Über die Konferenz hinaus nutzten die OHLF-Mitgliedsinstitute, das Institut für Füge- und Schweißtechnik (ifs) und das Institut für Werkezugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF), die Gelegenheit des Besuchs, ihre Forschung im jeweiligen Institut näher vorzustellen und den wissenschaftlichen Austausch miteinander zu intensivieren.

Bildunterschrift: (von links) Dr.-Ing. Sven Hartwig (ifs), Dr.-Ing. Sebastian Thiede (IWF), Claudia Creighton (Carbon Nexus). © OHLF/Jacob Wessel


2018-04-27_besuch-ohlf-durch-simtech

27. April 2018 | Besuch aus Singapur

Die langjährigen Partner der TU Braunschweig, Herr Dr. Jonathan Low Sze Choong und Herr Dr. Song Bin vom Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech), besuchten neben der Hannover Messe und der in Kopenhagen statt-findenden 25. CIRP Conference on Life Cycle Engineering, am 27. April auch die Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg. Neben einem Rundgang durch das Technikum wurde auch der aktuelle Stand der Kooperation thematisiert.

Bildunterschrift: (von links) Jacob Wessel (OHLF), Dr. Mark Mennenga (IWF, TU Braunschweig), Dr. Jonathan Low Sze Choong, Dr. Song Bin (beide SIMTech), Biagio Morabito (OHLF). © OHLF/Martin Römer


2018-04-24_hmi-2018-german-singapore-business-forum-2

24. April 2018 | German-Singapore-Business-Forum im Rahmen der Hannover Messe Industrie 2018

Beim diesjährigen Germany-Singapore Business Forum (GSBF) diskutierten u.a. Rudolf Held (Vice-President, Head of Global SAP Co-Innovation Hub, SAP SE), Jonathan Ng (Chief Executive of McKinsey Digital Capability Centre, Singapore) und Jens-Jürgen Härtel (stellvertretender Vorsitzender der Open Hybrid LabFactory), wie die Partnerschaft zwischen Deutschland und Singapur weiter ausgebaut und regionale Marktchancen genutzt werden können, um gemeinsam nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Das Forum fand im Rahmen der Hannover Messe Industrie am 24. April statt. Das Germany-Singapore Business Forum (GSBF) wurde 1994 eröffnet und hat maßgeblich dazu beigetragen, Geschäfts- und Kompetenzpartnerschaften zwischen deutschen und singapurischen Unternehmen zu fördern. In diesem Jahr waren unter den Teilnehmern der singapurische Minister für Handel und Industrie, Herr S. Iswaran, und der deutsche Botschafter aus Singapur, Dr. Ulrich A. Sante.

Bildunterschrift: (von links) Jonathan Ng (Geschäftsführer von McKinsey Digital Capability Center, Singapur), Ted Chen (Mitbegründer und Hauptproduktarchitekt Evercomm Uni-Tech Singapore Pte Ltd), Jens-Jürgen Härtel (stellvertretender Vorsitzender Open Hybrid LabFactory), Rudolf Held (Vizepräsident und Leiter des globalen Co-Innovation Hub SAP, SAP SE), Robert Hodges (Senior Director MedTech, SGInnovate). © OHLF/Jacob Wessel


copyright-kelvin-goh-jwee-how-a-star-simtech-2

18. April 2018 | „Asia Pacific“: Open Hybrid LabFactory gewinnt neuen strategischen Partner in Singapur – LeichtbauCampus unterzeichnet Absichtserklärung zur zukünftigen Zusammenarbeit mit dem Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech)

Der Open Hybrid LabFactory e.V. (OHLF) und das Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech) haben sich auf eine Intensivierung der Zusammenarbeit im Bereich des hybriden Leichtbaus verständigt. Im Beisein der Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla und Dy Tan Ted, CEO of, wurde das „Memorandum of Understanding“ am 18. April 2018 im Rahmen der PE COI Annual Conference 2018 in Singapur unterzeichnet.

 → weiterlesen

 → Press Release of the Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech): International Collaboration on Hybrid Lightweight Structures between German Forschungscampus Open Hybrid LabFactory and A*STAR’S SIMTech (Read more)

Bildunterschrift: (von links) Prof Tan Sze Wee, Executive Director, A*STAR Science and Engineering Research Council; Dr. Lim Ser Yong, Executive Director, A*STAR SIMTech; Mr Ted Tan, Guest of Honour; Deputy CEO, Enterprise Singapore; H. E. Dr. Ulrich Sante, Ambassador, Embassy of the Federal Republic of Germany; Prof. Dr-Ing. Klaus Dilger, 1. Vorstandsvorsitzender der Open Hybrid LabFactory & Leiter des Institut für Füge- und Schweißtechnik; Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig. © A*STAR SIMTech/Kelvin Goh Jween


2018-04-16_ohlf-goes-china_kickoff-tongji_miriam-nicholls-

16. April 2018 | Open Hybrid LabFactory goes China – „Kick-Off“ für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Tongji University in Shanghai

Der Aufbau einer Kooperation mit der Wirtschaftsnation China war Anlass für die Reise einer Delegation der Open Hybrid LabFactory um Prof. Dr.-Ing Thomas Vietor zur Tongji University in Shanghai.
In einem Treffen mit Prof. Dr. Lijun Zhang und Prof. Dr. Haiyan Yu wurden Grundlagen für eine zukünftige Kooperation gelegt und erste Gedanken über mögliche Projekte und inhaltliche Synergien ausgetauscht.

 → weiterlesen

Bildunterschrift: (von links) Weijun Lu (TU Braunschweig), Martin Römer (Open Hybrid LabFactory), Thomas Willems (Vize Direktor Chinesisch Deutsches Hochschulkolleg), Prof. Dr.-Ing. Thomas Vietor (TU Braunschweig). © OHLF/Miriam Nicholls


2018-04-09_besuch-simtech-in-ohlf

09. April 2018 | SIMTech-Vertreter besichtigen OHLF-Technikum und Produktionshalle der Volkswagen AG

Im Rahmen einer kurzen Europareise besuchten am 09. April Vertreter von SIMTech auch die OHLF-Forschungsfabrik in Wolfsburg. Neben einem Rundgang durch das dortige Technikum, fand zusätzlich eine Führung durch die Produktionshallen der Volkswagen AG (OHLF-Vollmitglied) statt.

Bildunterschrift: Dr. Xu Song, Chen Ge (beide SIMTech), WaiSeng Sito (Singapore Airlines), Sebastian Gellrich, Dr. Mark Mennenga (beide IWF TU Braunschweig), Dr. Lim Ser Yong (SIMTech), Prof. Christoph Herrmann (OHLF), Dr. Stephen Wong (SIMTech), Biagio Morabito (OHLF), Jacob Wessel (OHLF). © OHLF/Martin Römer


unterschrift-mit-carbon-nexus

26. März 2018 | LeichtbauCampus: Neue Freunde Down under – Open Hybrid LabFactory kooperiert mit Partnern in Australien

Hybrider Leichtbau spart Rohstoffe und Energie – und ist dementsprechend ein Zukunftsthema für Ingenieurinnen und Ingenieure rund um den Globus. Im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie erweitert die Open Hybrid LabFactory der TU Braunschweig jetzt ihr Partnernetzwerk mit zwei Forschungsclustern in Australien: „Carbon Nexus“ in Geelong und einem weiteren an der University of New South Wales in Sydney. Die beiden neuen Allianzen sind Teil der Initiative „Asia Pacific“ – wie zuvor schon Forschungspartner in Singapur.

 → weiterlesen

Bildunterschrift:(von links) Prof. Christoph Herrmann, Prof. Klaus Dilger, beide Open Hybrid LabFactory, Peter Hodgson und Prof. Russell Varley, beide Deakin University/Carbon Nexus. © Donna Squire/Deakin University


2018-03-23_workshop-bei-university-of-new-south-wales

23. März 2018 | Erfolgreiche Suche nach weiteren australischen Partner: University of New South Wales

Nach dem Besuch von „Carbon Nexus” in Geelong, reiste die OHLF-Delegation weiter nach Sydney. Unterstützt vom Australian Advanced Manufacturing Growth Center fand am 23. März ein erstes Kennenlerngespräch mit der University of New South Wales statt. In einem Industrieworkshop wur-den gemeinsame Forschungsschwerpunkte herausgearbeitet, um zukünftig gemeinsame Projekte zu initiieren und zu bearbeiten.

Bildquelle: © OHLF/Martin Römer


2018-03-19_australien-carbon-nexus

19. März 2018 | Besichtigung der Forschungshallen von „Carbon Nexus“ in Geelong

Zur Intensivierung des wissenschaftlichen Austausches zwischen „Carbon Nexus“ und der OHLF reiste eine OHLF-Delegation Mitte März nach Geelong und besuchte von 19.-20. März den australischen Partner. Neben dem fachlichen Austausch über zukünftige gemeinsame Projekte nutzen die deutschen Vertreter die Möglichkeit, einen Blick in die Forschungsfabrik von „Carbon Nexus“ zu werfen.

Prof. Christoph Herrmann (Vorstand OHLF-Internationalisierung; 2.v.l.) und Prof. Klaus Dilger (1. Vorsitzender der OHLF; 3.v.l.) bei einer Führung durch die Produktionshallen von Carbon Nexus. © OHLF/Jacob Wessel


2018-03-02_match-making-australien-in-der-ohlf

02. März 2018 | „Match Making“ in der OHLF: Aufbau einer deutsch-australischen Kooperation

Im Vorfeld der Reise zu „Carbon Nexus“ in Geelong (Australien) fand am 02. März ein erstes „Match Making“ zwischen OHLF-Vertretern und Prof. Russell Varley (Leiter der Forschungsaktivitäten bei Carbon Nexus) in Wolfsburg statt. Im Beisein des langjährigen OHLF-Mitglieds „INVENT GmbH“ fand unter anderem ein Austausch über die gegenseitigen Forschungsschwerpunkte statt, um Synergien aufzudecken.

Bildunterschrift: (von links) Jacob Wessel (OHLF), Dr. Olaf Heintze (INVENT), Prof. Russell Varley (Carbon Nexus), Prof. Christoph Herrmann (OHLF), Dr. Torben Seemann (Fraunhofer Projektzentrum Wolfsburg / OHLF), Biagio Morabito (OHLF) © OHLF/Martin Römer


2018-02-19_workshop-singapur-simtech

19. Februar 2018 | Zielregion Asien-Pazifik Internationalisierung der Open Hybrid LabFactory

Der Forschungscampus Open Hybrid LabFactory wird zukünftig gemeinsam mit internationalen Forschungs-netzwerken aus der Region Asien-Pazifik zusammenarbeiten und hier seine Kompetenzen ausbauen. Ziel ist es im Bereich des hybriden und funktionsintegrierten Leichtbaus zu kooperieren und Synergieeffekte zu nutzen. Die erste Delegation aus Forschungs- und Industriemitgliedern der Open Hybrid LabFactory hat sich jetzt mit potentiellen zukünftigen Forschungspartnern zu einem gemeinsamen Workshop in Singapur getroffen. Im Fokus standen Forschungsfragen zu den Technologien der Additiven Fertigung und Hybridisierung von Bauteilen für Anwendungen aus Automobil und Luftfahrt.

 → weiterlesen

Bildunterschrift: Gemeinsamer Workshop der Open Hybrid LabFactory und des Singapore Institute of Manufacturing Technology (SIMTech) in Singapur. © Joyce Ling/SIMTech


Copyright © 2017 Open Hybrid LabFactory.  Impressum

ohlf_logo_web