Partnerschaften

Wissenschaft und Industrie auf Augenhöhe

Langfristige Partnerschaften für den gemeinsamen Erfolg

Die Open Hybrid LabFactory hat starke Partner aus Wissenschaft und Industrie unter einem Dach im gleichberechtigten Umfeld vernetzt, um Forschungs- und Entwicklungsprozesse zu beschleunigen. Neben den Instituten der Technischen Universität Braunschweig, der Leibniz Universität Hannover und der Technischen Universität Clausthal wird diese Einrichtung durch das Fraunhofer-Projektzentrum ergänzt und verstärkt.

Ein Eckpfeiler für den Erfolg des LeichtbauCampus ist die Beteiligung der industriellen Partner in einer Vollmitgliedschaft im Verein. Mit einer langfristigen Bindung haben sich die Industriepartner mit erheblichem finanziellen Engagement am Aufbau der Forschungseinrichtung beteiligt und bilden langfristig das technologische Rückgrat der Open Hybrid LabFactory. Ergänzt werden die Vollmitglieder durch die beteiligten Projektpartner, die sich mit temporärem Charakter in der Forschungsfabrik engagieren. Begleitet und gefördert wird der Leichtbau-Campus durch eine Vielzahl weiterer Beiträge, die wesentlich zur Errichtung von Gebäude und Infrastruktur beigetragen haben. Die Stadt Wolfsburg, das Land Niedersachsen mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie dem Ministerium für Wirtschaft und Verkehr haben mit ihren finanziellen und inhaltlichen Beiträgen diese Forschungsfabrik mit ihrer herausragenden Infrastruktur möglich gemacht. Gepaart mit der langfristigen Förderung von Forschungsprojekten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Forschungscampus Initiative über einen Zeitraum von 15 Jahren ist eine öffentlich-private Partnerschaft entstanden, von der Besonderes erwartet werden darf.

Vollmitglieder

Projektmitglieder