Transferveranstaltung SONKREIS - Gemeinsam in die Zukunft der Circular Economy

Die Open Hybrid LabFactory (OHLF) fördert seit Jahren die Zusammenarbeit in der Circular Economy. Nun setzen wir einen weiteren wissenschaftlichen Fokus: die evidenzbasierte Erarbeitung und Untersuchung von Kooperation und Wissenstransfer in der Circular Economy. Dies ist ein bedeutender Schritt, um die Circular Economy weiter voranzutreiben und innovative Ansätze zu entwickeln.

Veranstaltung SONKREIS - OHLF nahm teil
Dr. Marie Ritter, Dr. Norbert Hoffmann, Dr. Thomas Neubert, Anna Wilde, Paul Falkenberg, Prof. Dr. Marko Gernuks, Dr. Matthias Heck, Prof. Dr. Thomas Vietor, Prof. Dr. Christoph Herrmann, Dr. Stefan Schmitt, Tim Ossowski Bild: TU Braunschweig/AOS


Gemeinsam in die Zukunft der Circular Economy

Wir freuen uns, die Highlights unserer Teilnahme an der Transferveranstaltung SONKREIS des Kompetenzzentrum KREIS (unter der Leitung von Prof. Dr. Simone Kauffeld) zu teilen, die am NFF - Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik stattfand. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und zeigte die Begeisterung und das Engagement vieler Teilnehmer*innen für die CircularEconomy sowie die enge Vernetzung der OHLF und des Kompetenzzentrums KREIS als zentrale Akteure der Transformation zur Kreislaufwirtschaft in der Region Süd-Ost-Niedersachsen.

 

Warum ist das für uns wichtig?

Die Open Hybrid LabFactory (OHLF) fördert seit Jahren die Zusammenarbeit in der Circular Economy. Nun setzen wir einen weiteren wissenschaftlichen Fokus: die evidenzbasierte Erarbeitung und Untersuchung von Kooperation und Wissenstransfer in der Circular Economy. Dies ist ein bedeutender Schritt, um die Circular Economy weiter voranzutreiben und innovative Ansätze zu entwickeln. Gemeinsam mit ihrem Team treibt OHLF-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Simone Kauffeld dieses Thema in der OHLF und im Kompetenzzentrum KREIS voran.

 

Highlights von SONKREIS:

Keynote von Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann (OHLF-Vorstandsmitglied): „Kreislaufwirtschaft – Läuft die Zukunft rund?“ war das Thema des inspirierenden Vortrags, der neue Perspektiven und Handlungsfelder aufzeigte.

Podiumsdiskussion: In einer spannenden Podiumsdiskussion wurden konkrete Beispiele und Impulse zum Thema Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit unter Einfluss von Politik und Gesetzgebung ausgetauscht.

 

Das wichtigste Takeaway: Nur durch einen gesamtgesellschaftlichen Wandel hin zu einer Circular Society kann das Konzept der Kreislaufwirtschaft erfolgreich umgesetzt werden.

 

Austausch und Vernetzung: Zahlreiche Mitglieder der OHLF, darunter viele Vorstandsmitglieder, waren vor Ort. Das zeigt, wie eng die Region in ihren Anstrengungen für die Circular Economy und nachhaltige Mobilität an einem Strang zieht.

 

Was kommt als Nächstes?

Unsere wissenschaftliche Arbeit wird durch den intensiven Austausch auf der #SONKREIS-Veranstaltung weiter beflügelt. Der Fokus liegt nun auf der Weiterentwicklung bestehender Kooperationsformate und der Implementierung neuer Austauschformen in der OHLF, um die Zusammenarbeit in der Circular Economy noch effektiver und nachhaltiger zu gestalten.

 

Danke an alle Beteiligten!

Vielen Dank an Prof. Dr. Christoph Herrmann, Carina Heidermann, Dr. Marina Rosebrock, Matthias Vette-Steinkamp, und Anthony Wenicke für die spannenden Einblicke und Perspektiven! Ein besonderer Dank gilt allen, die zur erfolgreichen Durchführung dieser Veranstaltung beigetragen haben. Ihr Engagement und Ihre Expertise sind der Schlüssel zu einer zirkulären Zukunft.

Gemeinsam gestalten wir die Zukunft der Circular Economy! 🌍♻️

 

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem aktuellen Paper:

Diese Webseite verwendet nur für den Betrieb der Seite unbedingt technisch notwendige Cookies. Mit der Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Weitere Informationen finden Sie hier.
Verstanden