Organisation

Organisation

Das Zusammenführen unterschiedlicher Partner aus Wissenschaft und Industrie unter einem Dach mit gemeinsamer Nutzung der Infrastruktur erfordert einen organisatorischen Rahmen, der die spezifischen Belange der jeweiligen Beteiligten erfüllen kann.

Der LeichtbauCampus, als gemeinsame Plattform für die Industriepartner und die beteiligten öffentlichen Institutionen, wird durch den Verein „Open Hybrid LabFactory e.V. (OHLF)“, die Technische Universität Braunschweig und die Fraunhofer-Gesellschaft bereitgestellt.

Im OHLF e.V. sind alle Voll- und Projektmitglieder vertreten und bestimmen durch die Mitgliederversammlung, den Beirat, den Vorstand und die Geschäftsleitung über den Haushalt sowie die Forschungsroadmap und deren jeweilige Finanzierung in multilateralen oder bilateralen Projekten.

Beirat

Der Beirat des Open Hybrid LabFactory e.V. setzt sich zusammen aus einem Mitglied, das von der Volkswagen AG entsandt wird, einem Mitglied, das von der Technischen Universität Braunschweig entsandt wird, einem Mitglied, das von jedem weiteren Vollmitglied entsandt wird und zwei Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung auf Vorschlag der Projektmitglieder gewählt werden.

  •     Mark Möller, chairman
  •     Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla, vice chairman
  •     Prof. Dr.-Ing. Bernd-Arno Behrens
  •     Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse
  •     Dennis Weilmann
  •     Christine Dübler
  •     Dr. Lutz Keßler
  •     Christian Juricek
  •     Andreas Groß
  •     Dr.-Ing. Fabian Preller
  •     Jörg Schnorr
  •     Ute Spring
  •     Christopher Vitz

Vorstand

Der Vorstand setzt sich aus dem Kreis der Mitglieder, aus Vertretern der Wissenschaft und Industrie zusammen.

  •     Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h. c. Klaus Dilger  (1. Vorsitzender)
  •     Dipl.-Ing. (FH) Jens-Jürgen Härtel (2. Vorsitzender)
  •     Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Dröder
  •     Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hillmann
  •     Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Vietor